Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB

 
 

1. Allgemeines
Die nachfolgenden Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge mit weddingworld24. Durch schriftliche oder mündliche Auftragserteilung erklärt sich der Kunde ausdrücklich mit den AGB einverstanden, welche auch auf der Internetseite von weddingworld24 jederzeit zugänglich sind. Abweichungen von diesen Bedingungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung von weddingworld24.


2. Sicherung von Daten
Der Kunde stellt weddingworld24 von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. Soweit Daten an weddingworld24 - gleich welcher Form - übermittelt werden, wird der Kunde zuvor Sicherheitskopien anfertigen. Für den Fall des Datenverlustes ist der Kunde verpflichtet, die betreffenden Datenbestände nochmals unentgeltlich an weddingworld24.


3. Veröffentlichte Inhalte
Mit der Übermittlung der Webseiten stellt der Kunde weddingworld24 von jeglicher Haftung für den Inhalt frei und sichert zu, kein Material zu übermitteln, das Dritte in Ihren Rechten verletzt oder anderweitig jeweils geltende Gesetze, Bestimmungen oder behördliche Anordnungen bricht. Die Veröffentlichung der vom Kunden gemachten Angaben und Grafikeinbindungen sind ausdrücklich gewünscht und werden von weddingworld24 nicht auf evtl. Rechte Dritter oder die Vereinbarkeit mit geltenden Gesetzen, Bestimmungen oder behördlichen Anordnungen überprüft. Die Richtigkeit der gemachten Angaben liegt alleine in der Verantwortung des Kunden. Mit Bezug auf das AGG ist festzustellen, dass die Verwendung der männlichen Form grundsätzlich die weibliche Form miteinschliesst.

4. Leistungsumfang und Zahlungsregelung
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer (derzeit 19%). Mit Erteilung des Auftrags wird eine Abschlagszahlung in Höhe von 50 % der Auftragssumme fällig. Der Restbetrag wird bei der Übergabe des aus der Dienstleistung erstellten Produkts fällig. Nachbesserungen wie kleine Textumgestaltungen, Beseitigung von evtl. Rechtschreibfehlern sind kostenfrei. Die Umsetzung von Sonderwünschen erfolgt nach Aufwand zu dem üblichen Honorar von EUR 55.-/Std. zzgl. MwSt. Mit der Annahme des Auftrages kommt ein Vertrag über die Nutzung unseres Services zustande. Dieser wird entsprechend geltender Preisliste oder gemäß des individuellen, schriftlichen Angebotes abgerechnet. Die Bezahlung erfolgt in bar, Paypal oder per Überweisung. Sämtliche Zahlungen sind innerhalb von 8 (acht) Kalendertagen ab Fälligkeit zu bewirken. Bei Verzug wird der ges. Verzugszins berechnet, ferner sind sämtliche Mahn- und Inkassokosten zu ersetzen. Aufrechnung und Geltendmachung von Zurückbehaltungsrechten sind ausgeschlossen, es sei denn, dass die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

5. Werbung/Kennzeichnung
Der Kunde gestattet weddingworld24 das Integrieren des Passus: „Designed by weddingworld24“ auf der erstellten Broschüre, im Abspann des Videos, der Homepage oder anderen Endprodukten aus dem Bereich der digitalen und klassischen Kommunikation.

6. Haftungsausschuss
weddingworld24 ist unter keinen Umständen haftbar für irgendwelche direkten, indirekten, vorhersehbaren oder unvorhersehbaren, zufälligen, folgenden, strafbewehrten oder konkreten Schäden (einschließlich, ohne Einschränkung, denjenigen, die aus Gewinnverlusten, Datenverlust oder Geschäftsunterbrechungen resultieren), die aus der Nutzung, Unmöglichkeit der Nutzung, Fehlern oder Auslassung von Inhalten oder Funktionen dieser Seite erwachsen. Dies gilt selbst dann, wenn weddingworld24 oder ein berechtigter Vertreter von weddingworld24 über die Möglichkeit solcher Schäden informiert war. Sollte die Nutzung der Materialien, Informationen oder Dienste auf dieser Seite Dienste, Reparaturen oder Korrekturen von Ausstattung oder Daten nötig machen, tragen Sie sämtliche anfallende Kosten.


7. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Sonstiges
Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Leistungen ist Bad Homburg / Frankfurt..
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder des Auftrags selbst berührt die übrigen Bedingungen nicht. weddingworld24 ist berechtigt, den Vertrag mit allen Rechten und Pflichten durch Erklärung an Rechtsnachfolger zu übertragen, soweit er sich für die Erbringung der geschuldeten Leistung verbürgt.

 



   
  Social Bookmarking
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Technorati